Programm 2019



1) Gardetanz

Die legendäre Garde des Feldkirchner Faschingsklubs eröffnet die Faschingssitzung. Legendär deshalb, weil bekannte Gesichter nach zwei Jahren Pause ein einmaliges Comeback geben (Choreographie: Andrea Kuster).

 

Mitwirkende (in alphabetischer Reihenfolge):

Julia Hinker

Verena Kraschl

Andrea Kuster

Sarah Lutschaunig

Elena Malle

Julia Obmann

Jeannine Rohseano

Lisa-Elena Steinschifter

Selina Uhr


2) Der Råder-Sepp

Der ureigenste Sinn des Faschings ist es, der Obrigkeit einmal im Jahr den närrischen Spiegel vorzuhalten und kritische Worte, pointiert verpackt, auszusprechen. Sepp Fischer, besser bekannt als Råder-Sepp, bekennt sich zu diesen Wurzeln der Narrheit und tut dies auf seine Art und Weise: In Wort und Reim nimmt er sich gesellschaftskritisch kein Blatt vor den Mund.


3) Heiße Nächte am Bau

Ist Ihnen das auch schon passiert? Sie benötigen dringend Materialien für Bauarbeiten zu Hause, doch im (vermeintlichen) Bauhaus möchte niemand Ihre Sprache sprechen? So ergeht es Stefan Zechner, wenn er bei Markus Ebner einkaufen möchte. Oder ist doch alles lediglich eine Verwechslung? Und welche Rolle spielt überhaupt diese Assistentin (Julia Hinker)?


4) Candyman

Die Feldkirchner Antwort auf Christina Aguilera trägt zwei Namen: Verena Kraschl und Maggie Pirker performen diesen Titel – begleitet von der Showact-Truppe des Feldkirchner Faschingsklubs und live gesungen! Ein Erlebnis für die Ohren und die Augen, das einmal mehr belegt: Die Feldkirchner Faschingssitzung ist eine Show-Bühne (Choreographie: Andrea Kuster).

 

Mitwirkende (in alphabetischer Reihenfolge):

Katharina Dorner

Andrea Kuster

Sarah Lutschaunig

Elena Malle

Julia Obmann

Jeannine Rohseano

Helene Salobir

Lisa-Elena Steinschifter


5) Der „Scherzinger Sige“

Ein neuer Akteur ist der faschingserprobte Walter Vaschauner, der sich mit dem närrischen Virus neu infiziert hat. Er war viele Jahre fixer Bestandteil der Faschingsgilde Steuerberg, gönnte sich eine Auszeit vom Fasching und steht ab sofort in jener Stadt auf der Bühne, in der er seine Wurzeln hat, nämlich Feldkirchen. Er kreierte eine neue närrische Kunstfigur, den „Scherzinger Sige“

 


6) Feldkirchner Schrauber („Kreisler 2.0“)

Ganz Feldkirchen dreht sich im Kreis: Nach dem Turbo- wurde auch der Mini-Kreisverkehr eröffnet. Drei Kfz-Mechaniker des Autohauses Retzer (Peter Michael Kowal, Walter Spitzer und Gunnar Zechner) beobachten das Geschehen beim Mini-Kreisverkehr und unterhalten sich über Anekdoten aus dem Stadtgeschehen. Eine „laufende“ Rolle spielt dabei Josef Kowal.


7) Die „Steifen“

Die eingerosteten Männer der Dorfgemeinschaft St. Ruprecht unternehmen einen tänzerischen Ausflug nach „Bella Italia“ – und kommen gemeinsam mit dem Publikum wieder Richtung in Schwung. Einstudierung: Christine Ebner

 

Mitwirkende (in alphabetischer Reihenfolge):

Markus Ebner

Richard Ebner

Gernot Huber

Michael Husu

Peter Raspotnig

Raymond Schrei

Marco West


--Pause--


8) Einmarsch mit den „Wuzlern“

Die „Wuzler“ Max Reinsperger, Hubert Schusser, Sepp Wegleitner und Severin Treffner (von links) stimmen musikalisch auf die zweite Hälfte der Feldkirchner Faschings-Show ein und bringen den Stadtsaal zum Brodeln.

 


9) Zur „Liebes-Kugel“

Eine ominöse Wahrsagerin (Markus Ebner) bietet ihre Dienste an und sagt ihren Kunden die Zukunft voraus. Ob sich die drei Kunden (Julia Hinker, Michael Husu und Verena Kraschl) ihre Zukunft tatsächlich so vorstellen? Oder hilft die Wahrsagerin ein wenig nach? Eines ist gewiss: Das Ende birgt eine Überraschung, die in der Tat nur die Wahrsagerin kennt!


10) Fockenbauer am Standesamt

Fockenbauer, die Elfte: Dieses Mal begeben wir uns in die Vergangenheit, um einen Blick auf die bevorstehende Eheschließung des Parade-Landwirts Johann Filzmoser vulgo Fockenbauer aus „Steiweag“ (Gunnar Zechner) zu werfen. Er stattet dem Standesbeamten (Peter Michael Kowal) einen Besuch ab. Dabei bekommt das Publikum erstmals die „Fockenbäurin“ (Elena Malle) zu sehen.


11) „Frauen BAUwer“

Geballte Frauen-Power ist garantiert, wenn die Damen der Line Dance Company Feldkirchen über die Bühne fegen. Doch in welche Rollen schlüpfen sie dieses Mal? Die Antwort: Schauen Sie sich das an!

 

Mitwirkende (in alphabetischer Reihenfolge):

Daniela Azola, Zita Carbonari, Sandra Hübl, Renate Knauder, Elisabeth Mödritscher, Anja Oberdorfer, Carin Pack, Barbara Schindler, Heidi Sicher


12) Bettgeflüster

Die Situation ist wohl jedem Paar bekannt: Der Mann (Walter Vaschauner) kommt zu nächtlicher Stunde verspätet nach Hause und trifft zu seiner Überraschung auf eine putzmuntere Frau (Elena Malle). Doch wer ist um diese Uhrzeit mitteilungsbedürftiger? Das alkoholmanipulierte Testosteron des Mannes oder das besserwisserische Östrogen der Frau?


13) Feldkirchner Starnacht

Am Ende der Faschings-Show geben sich bereits traditionell Stars aus der Gesangsszene in Feldkirchen ein Stelldichein, singen selbstverständlich live – und bringen die Stimmung im Stadtsaal nochmals auf den Höhepunkt! Mit Richard Ebner und Lisa-Elena Steinschifter, Maggie Pirker, Verena Kraschl, Gunnar Zechner und Markus Ebner.

 


Helfer auf und hinter der Bühne:

 

Moderatoren: Peter Michael Kowal, Richard

Ebner & Lisa-Elena Tammegger

 

Faschingsband: Marsel

Gomboc, Jaka Kern und Gernot Huber (von

links) www.kaerntensound.at

 

Bühnenarbeiter: Fritz

Karnberger und Josef Kowal

 

Licht- und Tontechnik:

Hartmut Mälzer und Franz-Philipp Kraushofer,unterstützt von Bianca Mälzer und Markus

Mälzer

 

Empfang/Abendkasse:Andrea Kuster &

Lisa-Elena Tammegger

 

Verpflegung (Akteure): Dorli Robinig

 

Maske: Petra Sick